Sektionen
Versorgungsmanagement
You are here: Home / Unser Team / Stephanie Stock / Versorgungsmanagement

Versorgungsmanagement

Patienten- und Nutzerorientierte Versorgung als Teil des Versorgungsmanagements im Krankenhaus


Die Einbindung von Patienten in das Management insbesondere chronischer Krankheiten sowie in die Entscheidungsfindung in der Behandlung wirkt sich in überwiegendem Maße günstig auf den Behandlungsverlauf aus. In der Schmerzbehandlung beispielsweise fühlen sich Patienten, die über ihre Therapie informiert sind und in Behandlungsentscheidungen eingebunden werden, wesentlich sicherer und besser versorgt als Patienten, die nicht in die Behandlungsentscheidungen eingebunden werden. Ziel dieses Forschungsschwerpunktes ist die Entwicklung von Modellen zur systematischen Einbindung von Patienten in Behandlungsabläufe im Krankenhaus. Dazu werden u.a. die folgenden Projekte durchgeführt:

  • Entwicklung und Implementierung von zentrums- und ablaufadaptierten Patienteninformationsmaterialien unter Einbindung von Patienten
  • Entwicklung und Definition von Informationsmeilensteinen im Behandlungsablauf zur systematischen Versorgung von Patienten mit evidenzbasierten Informationen
  • Bewertung von verfügbaren Gesundheitsinformationen, z.B. in DMPs oder zum Brustkrebsscreening